Entstehung eines Airbrush-Bildes

Dieses 15 minütige Video zeigt die Entstehung eines Airbrush-Rundbildes. Ich gebe ein paar Erläuterungen zur Technik und zu meiner Vorgehensweise und teile meine Gedanken…

Gruß und Einladung an dich!
Ich bitte dich, begleite mich
Auf eine wundersame Reise.

Ich zeige dir auf meine Weise
Einen neuen Raum:
Eine Welt von Wunsch und Traum,

Gedanke und Erinnerung,
Von Blitzidee und Vorstellung
Und Gefühl veränderlich.



Ein Rund aus Leinwand ist das Tor
Zu dieser Welt. Doch bevor
Wir es durchschreiten

Sag Danke den vergangenen Zeiten,
Die dich bis hier getragen
In bösen wie in guten Tagen.

Und schon sind wir hier angelangt
An unserer Weltenzeiten Rand
Mit offenem Herzen, Aug‘ und Ohr.


Jetzt Staunen.
Sehen.
Fühlen.

Raunen.
Flehen.
Wühlen.

Bauen.
Beben.
Grübeln.

Lauen.
Heben.
Bügeln.

Schlauen.
Segnen.
Hügeln.

Schnauben.
Regnen.
Zügeln.



Ein Fluss aus Worten, Spaß an Narrheit,
Leichtigkeit, Spiel, Scherz und Freiheit.
Lass es fließen, gib dich hin!

Sein allein ist Lebenssinn.
Es lebt sich selbst stets von allein,
Kann niemals etwas anderes sein,

Als das es ist, schon immer war
Und sein wird immerdar.
Es freut sich der Vielfältigkeit.



Was findest du, wenn du dich suchst?
Wer antwortet, wenn du dich rufst?
Was könnte es denn anderes geben

Als Augenblick, Gegenwärtiges eben,
Das du bist in jedem Bild?
Ob zärtlich, sanft, ob stark und wild,

Ein Ausdruck kreativer Kraft,
Die alle Werke schafft
Im Unbegreiflichen doch fußt.


Alles.
Nichts.
Eins.
Keins.
Erscheinung.
Doppelte Verneinung.
Zeit.
Leid.
Sinn?
Bin.
Bewegung.
Belebung.
Heilung
Nach Teilung.
Beherzt.
Verschmerzt.
Mission.
Vision.
Rebellion.
Eine Million
Sterne
in der Ferne.
Hingabe.
Aufgabe.
Aufgeben
Abheben.
Dann landen.
Jemanden
lieben, hassen,
leben lassen.
Geboren werden.
Nach dem Sterben.
Oder auch nicht.
Im Licht.
Ich weiß es
Nicht.



Ich danke dir für dein Geleit
Und danke dir für deine Zeit!
Hast meine Welt geteilt,

Hast mit mir verweilt
Von Augenblick
Zu Augenblick.

Nicht festzuhalten.
Ließest uns gestalten
Ein Teilchen der Endlosigkeit.



So lebe wohl denn du!
Ich mach‘ den Farbtopf zu.
Ein neues Werk blickt in die Welt.

Hat diese auf den Kopf gestellt.
Mit seiner Kraft erfüllt’s den Äther.
Kaufen kannst du’s gerne später.

Andrea, Luna, Jan!
Nehmt meinen Dank von Herzen an!
Für Licht und Ton, Wort, Klang und Ruh.

Das könnte Dich auch interessieren …